Q Soccer
Stay home - Work hard every day - Be better in the future

Q Soccer -  Fussball-Training in Quarantäne

Liebe Kinder und Eltern. 

In diesem Portal findet Ihr euren Fussball-Trainingsplan für jeden Tag in der 14-tägigen Quarantäne oder Ausgangssperre. Das Trainingsprogramm unter Quarantäne-Bedingungen (Q-Bedingungen) wird in Technik, Kondition und Taktik unterschieden. 

Unser Motto: Wir bleiben zu Hause, wir arbeiten täglich hart und gehen somit gestärkt in die Zukunft! Oder auf Englisch: Stay home - Work hard every day - Be better in the future!

Los geht's mit dem Quarantäne-Tag 1 (Q-Tag 1) ganz unten auf dieser Seite

Q-Tag 14:

Heute ist der letzte Tag der 14-tägigen Quarantäne bzw. Ausgangsbeschränkung. Fangen wir heute mit Fussball-Technik an.

Q-Technik: Wir hoffen, dass ihr noch weiterhin die Grundtechniken trainiert. Die Wiederholungen machen es aus. Da muss man schon geduldig sein, aber irgendwann hat man oder frau es raus. 10, 20 oder 30 Kontakte beim Ball hochhalten sollten dann möglich sein. Eure Trainer werden begeistert sein, wenn die eine Verbesserung nach der Zwangspause feststellen. Zeigt es ihnen!

Zur Motivation noch ein Video der Extraklasse, das beweist, wie eine Top-Technik zu sagenhaften Bewegungsabläufen führen kann:

Heute sollen in unserer Technik-Einheit die Torhüter nicht zu kurz kommen. Auch sie können mit Können glänzen. Leider ist in den letzten 14 Tagen das Torwart-Training zu kurz gekommen, aber viele Torhüter sind auch begandete Feld-Fussballer und das haben sie einem harten Training mit dem Ball zu verdanken.

Q-Kondition: Mittlerweile sind viele Angebote im Internet, die euch in eurem Konditionsprogramm in der Ausgangssperre unterstützen. Die Alba Berlin Trainingseinheiten sind nur ein Beispiel, aber vielleicht hat eure Schule oder eurer Sportverein ein Online-Angebot erstellt. Wir hoffen es! Youtube ist auch eine tolle Quelle, um die richtigen Trainingseinheiten zu finden. Und wie schon mehrfach erwähnt, bindet eure Eltern ein. Die haben auch Bewegung nötig, mit und ohne Ball. Die Entscheidung überlassen wir euch.

Eines noch zum Schluss: Wir wünschen euch, dass ihr gesund bleibt oder gesund werdet. Bald geht es wieder raus auf's Fussballfeld! Freut euch und habt dann viel, viel Spaß bei der schönsten Nebensache der Welt. 

Q-Tag 13

Eines vorab: Nach dem Konditions- und Techniktraining der letzten Tage geht es heute hauptsächlich um Taktik.

Q-Taktik: Es ist nicht schön, wenn der Trainer einen Spieler nicht von Anfang bringen kann. Für den Spieler, der draußen bleiben bzw. auf die Ersatzbank muss, ist es auch ein doofes Gefühl. Aber wenn der Einsatz kommt, dann muss der Ersatz- bzw. Ergänzungsspieler voll da sein. Manchmal gelingt es dem Trainer, so das Spiel zu entscheiden. Er kann mit einer klugen Einwechselung zeigen, ob er ein gutes taktisches Gespür hat.

Seht im folgenden Video, wie die Ersatzspieler gezeigt haben, dass mit ihnen auch in der verkürzten Spielzeit gerechnet werden muss. Alle wurden erst spät eingewechselt und haben die gezeigten Spiele entschieden:

Mal ganz was anders: Abseits, Abseits, was war das noch mal? Einige Profis können, wenn sie spontan gefragt werden, den Begriff "Abseits" nicht sofort erklären. Schaut noch einmal nach, was Abseits ist, so dass euch das nie passieren wird:

https://www.bravo.de/was-ist-abseits-definition-und-regel-im-fussball-224019.html

Bleibt gesund, denn morgen kommen wir zur letzten Trainingseinheit unser Quarantäne und Ausgangsbeschränkung. Wir brauchen euch morgen noch einmal topfit!!!

Q-Tag 12

Q-Technik: Technik ist wichtig, aber manchmal muss man auch Glück haben. Dann kann wirklich Großes passieren: 

https://preprod.abcnews.go.com/GMA/Living/video/teen-soccer-player-shows-off-skills-amid-quarantine-69743173

Q-Kondition: Schaut euch mal die Konditionseinheiten der letzten elf Q-Tage an. Sucht euch die besten Übungen aus und kombiniert diese nach eurem Geschmack und Trainingsbedarf. Wie wäre es mit 5 Mal Wasserkisten tragen, 5 Burpees und 2 Minuten Wandsitzen? Das wäre doch eine gute Konditionseinheit. Macht aber genügend Pausen und trinkt zwischendurch. 20 Minuten Konditionstraining wären heute optimal.

Q-Entspannung: Viele Profi-Fussballer leiden auch unter der Quarantäne und den Ausgehsperren. Seht her, wie die Profis die Q-Zeit mit Inhalt füllen:


Q-Tag 11

Q-Kondition: Camill zeigt euch heute, wie ihr Kraft und Kondition gleichzeitig trainieren könnt. Es ist ein spezielles Training für Fussballerinnen und Fussballer. Viel Spaß dabei.

Q-Talente: Auch die E-Jugend-Spieler der großen Klubs wie FC Bayern München und VfB Stuttgart müssen das genaue Passspiel, die Technik und die Durchsetzungskraft zum richtigen Zeitpunkt einsetzen. Seht her, wie das dann aussieht, wenn beide E-Jugend-Mannschaften gegeneinander spielen:


Q-Tag 10

Q-Technik: Heute helfen uns die E-Jugend-Kicker vom JSG Moseltal bei der Technik-Einheit. Es geht um Beweglichkeit und Koordination. Schaut mal rein:

Lasst euch ruhig Zeit bei den Übungen! Nur keine Hektik.

Q-Taktik: Jürgen Klopp ist ein wahrer Taktik-Meister und ansonsten hat er gute Sprüche parat. Hier einige Beispiele:

Immer schön fit bleiben. Bis morgen.

Q-Tag 9

Q-Quiz: Heute beginnen wir mit einem Fussball-Quiz, um eure Fussballfachkenntnisse zu testen:

https://www.testedich.de/quiz63/quiz/1582472703/Bundesliga-Quiz

Q-Technik: Das Gefühl für den Ball muss im Fuß, Bein und Kopf entwickelt werden. Anbei ein Video mit sehr einfachen Übungen für zwischendurch, die genau diese drei Körperbereiche trainieren:

Habt ihr heute eure Ballkontakte beim Hochhalten gezählt? Und, wie war das Ergebnis? Wie beim letzten Mal oder ein oder zwei Kontakte mehr? Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr mehr erwartet habt. Bleibt dran und macht jeden Tag von neuem die Technik-Übungen. Irgendwann macht es "Klick" im Kopf und Fuß und dann seid ihr schon fast halbe Fussball-Freestyler.

Q-Fairness: Fairness ist wichtig in jeder Sportart. Hier findet ihr 1o große Fussballmomente, in denen Fairness gezeigt wurde: 

Gewinnen ja, aber nicht um jeden Preis.

Q-Tag 8

Auf geht's in die neue Woche! Es gilt, wieder an sich zu arbeiten und die Quarantäne als Chance zu nutzen. Ohne Bewegung habt ihr es später schwer. Seht her:


Q-Technik: Wir beginnen wieder ganz entspannt mit Ball hochhalten. Dieses Video kennt ihr schon, und ich bitte euch, es dieses Mal komplett anzuschauen und die Technikübungen nachzumachen. Ihr solltet jeden Tag mindestens 10 Minuten "am Ball" sein und es ist in Ordnung, den Schwierigkeitsgrad zu steigern. Übung macht den Meister!

Q-Kondition: Das folgende Video macht wirklich Spaß. Alles im Selbstversuch getestet! 

Die Übungen sind super als Konditions- und Muskelaufbaueinheit und fordern euch alles ab. 12 Minuten volle Power und für die Fussballstars der Zukunft genau das Richtige (mehr Spaß macht es natürlich, wenn die ganze Familie mitmacht):

Q-Check: Wisst ihr noch, wieviel Ballkontakte ihr vor einer Woche beim Hochhalten hattet? Nein, dann fragt eure Eltern oder den Blog. Morgen wird das erste Mal kontrolliert. Der Q-Verbesserungscheck steht an.

Q-Tag 7

Wir haben das Ende der ersten Quarantäne-Woche erreicht. Heute steht Q-Erholung an.

Q-Erholung: Anspannung und Entspannung, das ist, was im Leben zählt und das gilt auch für den Q-Sport. Nutzt diesen Tag, um euch zu entspannen und euch etwas Gutes zu tun. Nach einer Woche körperlicher und mentaler Anstrengung habt ihr es euch verdient!

Nutzt diesen Tag aber auch zum Überlegen: Was lief gut und was nicht? Was sind eure Stärken und wo müsst ihr mehr tun? Mit Schwung starten wir dann Morgen in die zweite Q-Woche.

Bis  morgen und gute Erholung!

Q-Tag 6

Q-Technik und Q-Kondition heute mit Q-Basketball: Die Jugendtrainer/-innen von Alba Berlin, einem der besten deutschen Basketball-Vereine, haben für euch Kinder ein tägliches Sportprogramm entworfen. Dieses ist seit kurzem online. Eine starke Aktion von Alba und super zum Mitmachen. Guckt mal rein:

Q-Technik: Erfahrene Fussball-Trainer setzen auf "1000 touches per day". Was heißt das für euch und euer tägliches Training? Schaut selbst, wie ihr einige Übungen in eure tägliche Q-Technik-Einheit einbauen könnt:

Q-Fans: Übrigens, vergesst nicht, euch auf der Homepage eures Lieblingsvereins regelmäßig über die neuesten Entwicklungen zu informieren. Bleibt eurem Lieblingsverein auch in der Krise treu. Vielleicht findet ihr da auch Tipps, wie ihr die Quarantäne-Phase gut übersteht. Eines steht fest: Bald rollt der Ball wieder. Jeder freut sich jetzt schon darauf.

Q-Tag 5

Q-Technik (heute mal anders): Heute gelten verschärfte Bedingungen: Ball hochhalten mit allem, außer einem normalen Ball. Schaut euch das Video an. Oder wie wäre es mit einer Klopapier-Rolle? Schaffst du mehr als 4 Mal, Gratulation! Falls nicht, viel Spass beim Trainieren: 

 Q-Kondition:  Eine der anstrengendsten Fitnessübungen steht heute an: Burpees. Nach einem kurzen Warmlaufen auf der Stelle (mindestens 1 Minute), beginnt diese Übung. 

Es reicht vollkommen, wenn ihr diese Übung 5 Mal hintereinander macht. Dann bitte eine Erholungspause von 5 Minuten und anschließend noch einmal 5 Mal hintereinander. Geht es locker an und mutet euch nicht zu viel zu. Und wie immer gilt: Macht die Übung langsam aber gewissenhaft. Ihr schafft das!

Q-Weisheit und Q-Klugheit: Heute noch zum Abschluss eine Fussball-Weisheit von Andreas Möller, einer der wenigen Spieler, der sowohl für den BVB als auch für Schalke 04 gespielt hat:  "Verlieren ist wie gewinnen nur umgekehrt." 

Ach ja, da gab es ja noch was von Andreas Möller: Auf die Interviewfrage, wo er in Zukunft spielen werde, soll er geantwortet haben: „Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien“. 

Manchmal hilft es, in der Schule aufzupassen.  In diesem Sinne, vergesst nicht, die Schulaufgaben zu machen.

Q-Tag 4

Eines vorab: Heute ist die Q-Konditions-Challenge!

Q-Technik: Es bleibt dabei: Wir müssen jeden Tag den Ball hochhalten üben. Aber Dribbling ist auch wichtig. Habt ihr die Möglichkeit, in den Garten zu gehen? Dann ist euch dieses Video eine Hilfe, zwei bis drei passende Übungen zu finden. 

Lieber langsam, aber gewissenhaft. Eure heutige Q-Technikeinheit sollte 10 Minuten dauern.

 Q-Kondition: Heute steht eine einfache, aber wirkungsvolle Q-Konditionseinheit an: die Wandsitz-Challenge. Jedes Mitglied der Familie muss ran, mindestens ein Mal. Mamas lieben diese Übung. Sie können sie am besten. Ihr Kinder müsst hart kämpfen, um Mama zu überbieten. Los geht's. Hier die Anleitung zum Wandsitzen:  

Herrlich, wie man damit die Beinmuskeln trainiert. Nach einer kurzen Pause dürft ihr gerne noch einmal eure Mama herausfordern. 

Q-Taktik: Mit der richtigen Taktik und gutem Auge kann man als gute Fussballerin und guter Fussballer auch Unmögliches schaffen. Guckt euch das mal an: 

Gesund bleiben und bis morgen.

Q-Tag 3

Eines vorab: Heute gibt es nicht so viel Text zum Lesen. Dann bleibt mehr Zeit zum Q-Training!

Q-Technik: Der Ball will von eurem Fuss gestreichelt werden. Heute stehen 5 Minuten, besser 10 Minuten freies Training mit dem Ball an. Hier findet ihr einige Ideen von wahren Fussball-Experten:

Q-Taktik: Freilaufen und damit Räume schaffen. Eine gute Raumaufteilung ist nicht leicht zu verstehen. Das Video macht gut deutlich, worauf es ankommt: Macht das Spiel auf dem Feld breit und lang:  

Ihr wollt Fussball-Profi werden? Talent, Disziplin, Leidenschaft und viel Training, so hart ist das Leben in einem Fussball-Internat: https://www.youtube.com/watch?v=Rt12vFBvrvg. Das Leben ist kein Ponyhof.

Q-Ernährung: Heute noch ein Q-Soccer-Ernährungstipp für hungrige Fussballerinnen und Fussballer: 

In gelb gereiften Bananen stecken viele Proteine und Magnesium. Bananen sind für die Verdauung und  Nieren gut und unterstützen die Herzgesundheit. 

Q-Tag 2

Eines vorab: Tragt im Q Soccer Blog eure von den Eltern bestätigten Kontakte für das Ballhochhalten ein. Nutzt einen Fantasienamen im Pflichtfeld "Nachname". Eure Ballkontakte schreibt ihr in das Pflichtfeld "Ihr Eintrag". Nicht vergessen, den Knopf "Eintragen" zu drücken! Ab geht's.

Q-Technik: Technik, Technik, Technik. Das ist, was ein wahrer Fußballer braucht. In der heutigen Trainingseinheit steht Technik im Mittelpunkt. 

Als erstes beginnen wir wieder mit dem Ball hochhalten. Wieviel habt ihr gestern problemlos geschafft, 5 Mal, 10 Mal oder 15 Mal? Der Q Soccer Blog wird es dokumentieren. Schafft ihr die gleiche Anzahl wie gestern? Ja?! Aber betrügt euch nicht selbst. 

Nun geht's weiter. Bitte schaut euch das folgende Video ganz an: https://www.youtube.com/watch?v=IqsaHsFyPssKeine Sorge: Ihr müsst nicht gleich alles können. Ihr sollt es die nächsten Tage üben. 

Fangen wir leicht an. Für heute sind nur die folgenden Übungen wichtig:

- Übung 1, Übung 2 (leicht)

- Übung 3, Übung 8, Übung 9 und Übung 10 (mittelschwer).

Versucht, jede der Übungen mindestens einmal zu machen, jeweils 30 Sekunden oder 20 Wiederholungen. Bittet gegebenenfalls eure Eltern, die Zeit zu stoppen oder die Wiederholungen zu zählen. Übung 1 und Übung 2 müssen 2 Mal gemacht werden.

Ganz wichtig: Der Junge hat eine super Technik und hat alles nicht sofort gekonnt. Ihr müsst hart trainieren, um auf diesen Stand zu kommen. Ich hoffe, dass ihr hoch motiviert seid.

Q-Kondition: Wie war die Wasserkisten-Einheit gestern? Anstrengend? Falls das nicht so war, dann hattet ihr vielleicht eine Flasche zu wenig drin, vor allem wenn die Strecke kurz war. Noch einen Tipp: Passt bei Treppenstufen auf. Geht langsam, aber bewusst. Die nächsten Tage wiederholen wir die Übung. Die bringt richtig Kondition. Übrigens, haben eure Eltern mitgemacht? Falls nicht, dann können die jederzeit bei der Q-Kondition einsteigen.

Glücklicherweise steht heute nur eine kleine, neue Konditionseinheit an. Guckt euch bitte das Video  https://www.youtube.com/watch?v=PFPcLqUguXc an und macht die Übungen bis zur Minute 4:00. Der Boxerlauf sollte die letzte Konditionseinheit für heute sein. Auch heute gilt, bittet eure Eltern mitzumachen. Wenn ihr Lust habt, wiederholt ihr nach einer kurzen Pause die Konditionseinheit. Fordert eure Eltern - Papa, Mama oder beide - heraus. Wer hat mehr Puste?

Zur Erholung gibt es die 30 Top-Tore der Fußball-Geschichte: https://www.youtube.com/watch?v=GMmGt0upVrY

Wie ist eure Schusstechnik?

Fit bleiben und bis morgen!

Q-Tag 1

Eines vorab: Wenn ihr euch krank fühlt oder es seid, dann müsst ihr pausieren, bis ihr euch besser fühlt! Fragt im Zweifelsfall eure Eltern.

Q-Technik: Wir beginnen ganz entspannt: Ball hochhalten. Das übt ihr nun jeden Tag. Ziel ist es, dass jeder nach Ablauf der Quarantäne doppelt so viele Kontakte schafft wie vor der Quarantäne. Nehmt einen Zettel und schreibt eure aktuellen Kontakte auf. Gebt den Zettel euren Eltern, die den an einem sicheren Ort aufbewahren. Für Kinder in häuslicher Quarantäne ist es besonders schwer, aber das macht es so spannend. Ihr werdet ja auch bald wieder draußen trainieren dürfen. Dann habt Ihr einen Vorteil durch die aktuell verschärften Q-Bedingungen. Hier ist ein erstes Trainingsvideo: https://youtu.be/Lqdr324r2mQ

Q-Kondition: Findet die längste Entfernung bei euch zu Hause heraus. Nun braucht ihr eine Kiste Wasser. Aus der nehmt ihr so viele Flaschen heraus, dass ihr die Kiste ohne viel Mühe tragen könnt. Fangt langsam an, ein oder zwei Flaschen in der Kiste sind genug. Nun marschiert ihr mit der Kiste in den Händen fünf Mal (jeweils hin und zurück) die längste Strecke bei euch zu Hause ab. Nicht rennen, nur gehen! Auch wenn es anstrengend ist, zieht die Einheit durch. 

Q-Taktik: Anbei ein kleines Taktik-Video, das beschreibt, wie man das Spiel von hinten eröffnet und den Lückenpass spielt (https://www.youtube.com/watch?v=2oG8bpsf1MQ). Schaut es an und schreibt in drei Sätzen auf, was ihr verstanden habt. Erklärt es euren Eltern. 

Q Soccer Hintergrund

Hier geht's zu den Hintergrundinformationen.

Q Soccer Blog

Ich will gefüttert werden!!! Hier geht's zu den Blog-Einträgen.

Q Soccer Kontakt

Hier geht's zum Kontaktformular.